Dies ist kein

Strafzettel

Noch nicht.

Denn nach den Plänen der grün-schwarzen Koalition in Darmstadt wird dieser Parkplatz demnächst Geld kosten.

 

Entweder als „Anwohnerparken“, oder als Einzelbeitrag, oder eben über eine Falschparkgebühr.


Kostenloses Parken soll es nach Grünen und CDU in Darmstadt nicht mehr geben.


Auch nicht in den Stadtvierteln, in denen genug Parkraum zur Verfügung steht.


Auch dort, wo die Anlieger die Parkplätze mit ihren Beiträgen bereits finanziert haben.


Ohne daß zusätzliche Parkplätze dort finanziert werden, wo sie gebraucht würden.

 

Die ersten Maßnahmen für das Johannes- und Woogsviertel sind schon beschlossen. Nach und nach soll das übrige Stadtgebiet folgen. Komplett.

Wir wollen diese zusätzliche und flächendeckende Abzocke der Bürger verhindern. Unterstützen Sie uns dabei - protestieren auch Sie gegen diese Pläne!

 

Ihre FDP-Fraktion Darmstadt